Kräuterworkshops mit Isabella Triska

Isabella Triska von krautig.at beschäftigt sich intensiv mit alten Weisheiten über die Schätze der Natur. Damit sie dieses Wissen auch weiter geben kann, hat sie die Ausbildung zur Kräuterpädagogin abgeschlossen.

Isabella lebt das, was sie erzählt und hat kreative Ideen es zu vermitteln. Daher freue ich mich sehr, dass sie 2016 Kräuterworkshops in meiner Praxis anbieten wird.

 

In diesem Artikel stellt sich Isabella selbst vor.


Ich wollte die Nähe zur Natur und zu mir selbst wieder entdecken

Februar 2014 entschloss ich mich mein Leben neu zu gestalten. Ich habe mein Stadtleben in Wien hinter mir gelassen und bin auf einen  generationenübergreifenden Gemeinschaftsbauernhof in der Nähe von St. Pölten gezogen. Bald darauf startete ich die Ausbildung zur Kräuter- und Grüne Kosmetik Pädagogin. Die Kurse legten den Grundstein für meine Entscheidung, mich in diesem Bereich selbstständig zu machen. Ich bin sehr dankbar, denn auf diesem Weg habe ich viele tolle Menschen kennengelernt, die voller Erfahrungen steckten. So habe ich Einblicke in alte Kenntnisse bekommen, die uns meiner Meinung nach gerade in der heutigen Zeit wieder sehr gut tun. Daher ist für mich ganz klar:

Ich will diesen Wissensschatz an interessierte Menschen weitergeben.

Ein paar Einblicke in die Art und Weise meines neuen Lebens findet man hier:

www.facebook.com/bellaskleinefarm

 


Meine Stärken liegen darin, dass ich authentisch Wissen vermittle

Durch die tägliche Nähe zur Natur wuchs in mir der Wunsch immer mehr, direkt aus dem was mich umgibt, herzustellen und von dem zu leben, was mir meine Umgebung bietet. Daran liegt mir sehr viel. Ich möchte zeigen, dass man mit einfachen Mitteln aus dem Garten, dem Supermarkt, vom Greissler, aus dem Reformhaus etc. wunderbare Produkte erzeugen kann, die unsere Hautgesundheit erhalten, nachhaltig sind und die Selbstversorgung fördern. Leider geht dieser Erfahrungsschatz über Heilkräuter und deren Erzeugnisse immer mehr verloren, weshalb es mir ein großes Anliegen ist, alle diese Erkenntnis wieder weiterzugeben. Hier achte ich auch darauf, dass nicht jeder von uns einen Garten hat oder inmitten von Natur leben kann. Ich will diese Erkenntnisse greifbar und zeitgemäß weiterreichen - sozusagen: Altes Wissen neu erzählt.


Frauenkräuter - auf natürlich Art intime Themen behandeln

Mein besonderes Interesse gilt jenen Kräutern, die Frauen für sich nutzen können. Besonders  daraus hergestellte Intimpflegeprodukte.

Bei meinen Frauenworkshops erzeugen wir z.B. Cremen, Salben, Duschmilch, Shampoos, Ansätze, Heilwein, Heilmet, Aphrodisiaka, Bienenwachskompressen uvm.

Ich finde es persönlich sehr wichtig, meinen Workshop-Teilnehmerinnen zu vermitteln, dass es in der Natur viele Schätze gibt, mit denen sie Produkte für ihr Wohlbefinden herstellen können.

Informationen zu all meinen Workshops finden Sie unter www.krautig.at.

Nächster Workshop: 19.03.2016,

Praxis shiatsuzeit

Thema Frauenkräuter - mehr dazu hier