Mit den Händen plaudern - Shiatsuzeit für Kinder


Mit den Händen plaudern, ist mein Projekt speziell für Kinder. Erfunden hat diesen Namen meine damals zweijährige Tochter, die mein Shiatsu genau so beschrieben hat. Kinder sind einfach perfekt, wenn sie die Welt erblicken, und bringen alles, was wir als Mensch brauchen, mit. Spielerisch soll dieses Potenzial über den Körper und die Sinnesorgane erweckt und gestärkt werden. Plaudern mit den Händen ist Shiatsuzeit mit Kindern in meiner Praxis, aber es ist auch noch sehr viel mehr. Denn Shiatsu soll in den Alltag von Familien integriert werden können, über Körperübungen, Spiele, Akkupressurpunkte, und viele Ideen zum Thema Körperwahrnehmung.


Die Familie bei Erkältung unterstützen

 

Mit Kindern wächst das Bedürfnis in der Schnupfen und Hustenzeit natürliche Unterstützung in Form von Hausmitteln anbieten zu können. Als Mutter ist es mir dabei wichtig, dass diese Begleitung einfach geht und man nicht viele Zutaten und Aufwand dafür braucht. Es soll in das Leben meiner Familie passen und für alle umsetzbar sein. Welche Hausmittel und Körperübungen wir bei uns nutzen um das Immunsystem bei einer Erkältung zu unterstützen, möchte ich Dir hier vorstellen.


mehr lesen 0 Kommentare

Schlaf mein Baby, schlafe ein

Schlaf gelingt. Wie der Apfelstrudel von der Oma. Man kann das selbe Rezept nachkochen, und doch schmeckt er anders. Das kann man nicht lernen. Es passiert einfach. Und je mehr man versucht es zu erreichen, desto weniger gelingt es. Und so ist es auch mit dem Schlaf. Sanft entschlummern unsere Babys, wenn sie müde sind und die Bedingungen passen. Es gibt so viele Wege zum Ziel und zugleich so wenige, denn Schlaf kann man nicht erzwingen.  Anbei ein paar Anregungen was den Schlaf für, und mit Babys erleichtern könnte. 


mehr lesen 0 Kommentare

Was unsere Kinder stark macht

Stark sind wir dann, wenn wir die Möglichkeit haben, uns gemäß unserer eigenen Persönlichkeit zu entwickeln. Auch schüchterne Kinder sind stark. Auch Leise. Auch Wilde. Auch Weinende. Immer sind unsere Kinder richtig und stark, denn sie passen sich dem Leben an, unentwegt und kooperativ. Wenn wir ihnen das Gefühl geben, genau so gut zu sein, wie sie sind, dann stehen sie auf ihren eigenen Füßen. Auf den Füßen, mit denen SIE und durchs Leben wandern. Denn in jedem von uns steckt von der ersten Minute an alles was wir brauchen, alles was wir sind, und alles was wir je werden können, um unsere Reise von jung bis alt erLEBEN zu können.


mehr lesen 0 Kommentare

Workshop: Hausmittel für die ganze Familie

Freitag den 03.11.2017 gibt es wieder einen Hausmittel Workshop, angereichert mit Schätzen aus Omas Zeiten, eigenen bewährten Rezepturen und dem Hintergrundwissen der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Denn mit Kindern wächst das Bedürfnis, bei Schnupfen, Husten, Ohrenschmerzen, Bauchweh und vielen weiteren Themen natürliche Unterstützung und Begleitung zu Hause anbieten zu können.

 

Gerne erinnert man sich ein Leben lang daran, "was Mama getan hat, wenn..."

 


mehr lesen 0 Kommentare

Neues eBook: Kinder Hausapotheke und Ernährung nach der TCM

"Das kann ich selber" ist ein vielgesagter Satz unserer Kinder und genau das wollen wir mit diesem Buch vermitteln. Sich selbst mit Hausmitteln bei Schnupfen, Husten, Aua und Weh unterstützten zu können. Anregungen zu Rezepten und Ritualen oder auch wohltuenden Körperübungen.

 

Und dazu auch noch eine ausführliche Beschreiben, wie Du LEBENSmittel gezielt einsetzten oder weglassen kannst um Dein Kind optimal zu unterstützen.

Ein tolles Familienbuch das allen gut tun wird! Als PDF für alle Geräte geeignet. Gleich hier bestellen!


mehr lesen 0 Kommentare

Guten Morgen Arme, schlaft gut Zecherln

Kinder haben noch einen sehr instinktiven und direkten Zugang zu ihrem Körper. Daher macht es sehr viel Spaß, immer wieder in den Alltag Übungen einzubauen, die das Körperbewusstsein stärken.

 

Innerhalb der Familie ist es eine gute Möglichkeit, sich Nähe zu geben, einander besser kennenzulernen und direkt in Verbindung zu gehen. Dabei sollte stets die Freude im Vordergrund stehen.

Solche Übungen sollten Spiele sein, die Fantasie anregen, das Bewusstsein schaffen, dass es uns besser geht, wenn es unserem Körper gut geht.


mehr lesen 0 Kommentare

Unterstützung in der Stillzeit

 „Du machst das genau richtig!“

 

Das sagt Helena zu mir, als sie neben mir am Sofa sitzt und mir beim Stillen zusieht. Ihre Worte sind wie Balsam für mich als frischgebackene Mutter.

Helena Haager ist Stillberaterin mit viel Herz und einer ansteckend positiven Energie. Dank ihr habe ich Vertrauen und Ruhe gewonnen. Sie hat uns eine schöne Stillzeit ermöglicht und mich ermutigt es trotz eines schweren Starts zu probieren. 

Auch Shiatsu oder CranioSacral Therapie können die Stillzeit erleichtern.


mehr lesen 0 Kommentare