· 

Kurzmeditation - den Geist beruhigen, zu dir finden

Diese 5 Minuten-Meditation wird dich dabei unterstützen, zu dir zu finden. Sie erinnert dich daran, dass es nur wichtig ist, bei dir zu Hause zu sein. Du kannst sie überall durchführen.

 

In diesem Video führe ich dich durch diese kurze Auszeit, die dir immer dann helfen kann, wenn alles rund um dich zu viel wird.


Wie kann dich diese Kurzmeditation unterstützen?


"Ich bin hier. Ich bin zu Haus." Das ist das Mantra dieser Meditation. Zwei einfache, beruhigende Sätze, die mir in meinem Leben schon oft gehofen haben! Gerade in schwierigen oder chaotischen Zeiten ist es wichtig, innerlich stehen zu bleiben. Wenn sich alles auflöst, du dich zu verlieren scheinst. Dann komm zurück, zu dir.

Es gab eine Zeit, in der ich eine geliebte Bezugsperson durch schwere Krankheit begleitet habe. Tagtäglich standen viele emotionale Entscheidungen an. Alles schien über mir zusammenzustürzen, doch es war nicht die Zeit für Rückzug.

 

Diese Meditation hat mir in dieser Phase sehr geholfen. Ich habe mir damit erlaubt nichts zu müssen. Ich habe mich damit eingebremst. Nach Hause geholt. Zu mir. Daher will ich diese Übung auch weitergeben.

Entlang des Liesingbachs ist ein ruhiger Weg für eine Gehmeditation

Wie machst du diese Kurzmeditation?


Wende diese Kurzmeditation zunächst immer dann an, wenn es dir so richtig gut geht. Vielleicht gibt es einen Ort, an dem du dich besonders geborgen und zu Hause fühlst. Verinnerliche dieses Gefühl und diese Stimmung und nimms sie mit, wenn du die Meditation dann im Alltag einbaust.

  • Nimm eine angenehme Postion im Stehen, Liegen oder Sitzen ein.
  • Atme nun durch die Nase ein und aus, verändere nichts an der Atmung, nimm sie einfach wahr.
  • Sage dir bei der Einatmung: "Ich bin hier."
  • Sage dir bei der Ausatmung "Ich bin zu Haus"
    Wiederhole diese Sätze bei jeder Ein- und Ausatmung.
  • Nun stelle dir noch vor, dass mit jeder Ausatmung die Luft aus deinen Füßen strömt. Alles was du nicht mehr brauchst, darf nun gehen.

Eine ruhige Gehmeditation entlang des Liesingbachs

Über mich und warum diese Übung so gut zu mir passt.


Mein Name ist Katharina Grotte und mit großer Freude biete ich Shiatsu und CranioSacral Therapie an. In meiner Praxis unterstütze ich dich, wieder mehr Entspannung zu finden. Shiatsuzeit ermöglicht dir, deinen Körper wieder besser zu spüren.

 

Bei Shiatsu oder Cranio darf geschwiegen werden. Meine ruhige, achtsame Arbeitsweise hilft dir, abzuschalten. Vieleicht schläfst du bei deiner Einheit auch ein. Regelmäßige Behandlungen unterstützen dich, diesen ruhigeren Level auch zu halten.

Katharina Grotte Expertin für kreative Bewegungsübungen

Und auch Worte dürfen Platz finden. Wenn es etwas gibt, das dir auf der Seele liegt, kann dir der belgeitende Dialog großartig Unterstützung bieten. Alles darf gesagt werden, wird nicht bewertet, sonder gespürt und mit dem Körper gelöst.

 

Bist du neugierig geworden, und willst selbst einmal einen Termin ausprobieren? Meine Praxis ist in 1230 Wien. Schreibe mir doch einfach eine Email oder melde dich unter: +43 699 11 01 50 46 um gleich einen ersten Termin bei mir zu buchen.

 

Herzliche Grüße

Katharina

Kommentar schreiben

Kommentare: 0